Wie viel kann eine Schuldnerberatung kosten?

Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Im Überblick: Schuldnerberatung und ihre Kosten

  1. Die Kosten für eine Schuldnerberatung richten sich nach der Höhe der Schulden. Dabei werden die Gebühren für eine Schuldnerberatung gemäß § 13 Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Absatz 2 berechnet.
  2. Mittellose Schuldner können eine kostenpflichtige Schuldnerberatung beanspruchen. Der Nachteil einer Schuldnerberatung ohne Kosten ist, dass sie mit einer langen Wartezeit verbunden ist.
  3. Bedürftige Personen können beim zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein beantragen. Wird der Antrag genehmigt, kann der Ratsuchende eine Schuldnerberatung in Anspruch nehmen und dafür lediglich eine Gebühr in Höhe von 15 Euro zahlen.
Die Kosten für eine Schuldnerberatung richten sich nach der Höhe der Schulden.

Die Kosten für eine Schuldnerberatung richten sich nach der Höhe der Schulden.

Welche Kosten können für eine Schuldnerberatung entstehen?

Wenn die Schulden so hoch sind, dass der Betroffene nicht aus eigener Kraft aus der Schuldenfalle schafft, sollte er die Hilfe einer Schuldnerberatung in Anspruch nehmen. Dabei spielt die Höhe der Schulden keine Rolle.

Ist jemand lediglich verschuldet und kann monatlich die Rückzahlung leisten, ohne dass ihm die Existenz droht, ist in der Regel keine Schuldnerberatung notwendig. Dagegen ist eine Schuldnerberatung empfehlenswert, wenn die monatlichen Einnahmen nicht ausreichen, um sämtliche Verpflichtungen zu erfüllen. In diesem Fall wird auch von einer Überschuldung gesprochen. Wenn die Überschuldung auftritt und in nächster Zeit nicht überwunden werden kann, soll der Betroffene eine Schuldnerberatung aufsuchen. Welche Kosten können dabei entstehen?

Welche Kosten für eine Schuldnerberatung entstehen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst ist es erwähnenswert, dass es neben kostenpflichtigen Schuldnerberatern und Anwälten auch Stellen gibt, die eine kostenlose Schuldnerberatunganbieten. In der Regel können jedoch nur mittellose Menschen eine kostenlose Schuldnerberatung in Anspruch nehmen. In Deutschland gibt es zahlreiche Stellen, die Verbraucher kostenlos beraten. Dies sind beispielsweise kommunale Einrichtungen, Verbraucherzentrale oder gemeinnützige Organisationen wie die Diakonie oder die Caritas.

Wird ein Anwalt oder ein kostenpflichtiger Schuldenberater in Anspruch genommen, richtet sich die Höhe der Gebühren nach der Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Dabei werden Schuldnerberater nach dem gleichen Prinzip bezahlt wie Rechtsanwälte. Beratungen von professionellen Beratern oder Anwälten sind deshalb kostenpflichtig, weil sie dafür ausgebildet sind und nach dem Prinzip der Marktwirtschaft arbeiten.

Im RVG wird anhand der Rechtsanwaltsgebührentabelle die Kosten für eine Schuldnerberatung berechnet. Die Kosten richten sich dabei nach der Höhe des Gegenstandswertes, also nach der Höhe der Schulden. Gemäß § 13 RVG Absatz 2 beträgt die Mindestgebühr 15,00 Euro.

Kostenlose Schuldnerberatung vs. kostenpflichtige Schuldnerberatung

Welche Kosten für eine Schuldnerberatung entstehen, hängt von verschiedenen Faktoren ab

Welche Kosten für eine Schuldnerberatung entstehen, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Für mittellose Schuldner stellt die kostenlose Schuldnerberatung die einzige Möglichkeit dar, um aus der Schuldenfalle herauszukommen. Zwar sparen sich Betroffene bei einer freien Schuldnerberatung die Kosten, jedoch müssen sie in Kauf nehmen, dass solche Beratungsstellen sehr überlaufen sind und sie dementsprechend sehr lange warten müssen, bis sie einen Termin bekommen.

Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Häufig stellen lange Wartezeiten für Schuldner ein großes Problem dar, da für diese Zeit unter Umständen hohe Mahngebühren und Zinsen für die vorhandenen Schulden anfallen könnten. Unter Umständen kann es Wochen oder Monate dauern, bis ein Termin vergeben wird. In der Zeit können wichtige Fristen verstreichen und die Schulden sich anhäufen.

Benötigt jemand eine Schuldnerberatung, deren Kosten ihm aber zu hoch sind, kann er bei einer gemeinnützigen Organisation um einen frühmöglichsten Termin für eine kostenlose Schuldnerberatung bieten, indem er auf die Dringlichkeit hinweist. Dafür kann er mit entsprechenden Nachweisen belegen, dass eine Schuldnerberatung dringend notwendig ist, da er andernfalls beispielsweise seine Wohnung verliert.

Kostenübernahme für die Schuldnerberatung

Die Kostenübernahme für eine Schuldnerberatung setzt bestimmte Voraussetzungen voraus.
Die Kostenübernahme für eine Schuldnerberatung setzt bestimmte Voraussetzungen voraus.

Benötigt jemand einen Schuldnerberater, können die Kosten unter Umständen übernommen werden, wenn bestimmte Voraussetzungendafür erfüllt sind. Hierfür muss der Betroffene beim zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein beantragen. Mit dem Schein kann er eine anwaltliche Schuldnerberatung in Anspruch nehmen und zahlt dafür lediglich eine Gebühr von 15 Euro.

Mit dem Beratungshilfeschein kann nur die Schuldnerberatung bzw. die Kosten dafür übernommen werden. Für ein gerichtliches Verfahren muss der Schuldner Prozesskostenhilfe beantragen.

Der Antrag auf Beratungshilfe kann in der Regel nur bei Personen genehmigt werden, die hilfebedürftig sind und vom Existenzminimum leben. Um dies zu belegen, muss zur Antragstellung alle relevanten Unterlagen zum Einkommen und Vermögen mitgebracht werden. Des Weiteren sollte der Schuldner eine Liste aller Schulden sowie Gläubigervorzeigen. Der Antrag ist beim Amtsgericht an dem Wohnsitz des Schuldners zu beantragen.

Der Antrag auf Beratungshilfe sollte immer beantragt werden, bevor die Schuldnerberatung beansprucht wird. Andernfalls muss der Schuldner die Kosten unter Umständen selbst tragen, wenn der Antrag nicht genehmigt wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.