Auswandern bei Insolvenz: Das ist zu beachten

Von schuldnerberatung.org, letzte Aktualisierung am: 20. November 2020

Was ist für Sie der beste Weg aus den S‌chulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Im Überblick: Auswandern bei Insolvenz

Darf ich vor der Insolvenz auswandern?

Um eine Insolvenz hierzulande anzumelden, ist ein Wohnsitz in Deutschland Voraussetzung. Nach der Antragstellung können Sie aber ins Ausland ziehen.

Darf ich während der Insolvenz auswandern?

Sie können Ihren Wohnsitz während der Privatinsolvenz ins Ausland verlagern. Ihre Pflichten müssen Sie jedoch auch von dort aus erfüllen.

Was muss ich beachten, wenn ich während der Insolvenz auswandere?

Sie müssen für den Insolvenzverwalter erreichbar sein und sollten zudem einen gesetzlichen Vertreter in Deutschland haben, der ihre Angelegenheiten verwaltet.

Auswandern bei Insolvenz: Eine gute Idee?
Auswandern bei Insolvenz: Eine gute Idee?

Auswandern trotz Insolvenz: Ist das möglich?

Kann ich auswandern trotz bevorstehender Insolvenz?
Kann ich auswandern trotz bevorstehender Insolvenz?

Wer im eigenen Land insolvent geht, braucht oft für den Neuanfang einen Tapetenwechsel der besonderen Art. Ins Ausland zu ziehen, ist für viele ein Schritt, um den finanziellen Schwierigkeiten und den bürokratischen Regelungen in Deutschland zu entfliehen. Doch ist es überhaupt erlaubt auszuwandern, wenn ich insolvent bin?

Damit ein Insolvenzverfahren eröffnet werden kann, muss dieses zunächst angemeldet werden. Dafür muss beim Amtsgericht ein Insolvenzantrag gestellt werden. Eine Voraussetzung dafür ist, dass sich der Wohnsitz des Schuldners zum Zeitpunkt der Antragstellung in Deutschland befindet. Haben Sie also vor, in Deutschland durch ein Insolvenzverfahren schuldenfrei zu werden, dürfen Sie nicht auswandern.

Durch eine Auswanderung verschwinden die Schulden nicht. Gläubiger können trotzdem an ihr Geld kommen, auch wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland abmelden. Sie sind zwar nicht verpflichtet, eine neue Anschrift zu hinterlassen, jedoch können Inkassounternehmen Sie auch im Ausland ausfindig machen.

Wollen Sie hingegen auswandern, um eine EU-Insolvenz zu durchlaufen, dürfen Sie nicht in Deutschland Insolvenz anmelden, sondern im Ausland, nachdem Sie Ihren Wohnsitz dorthin verlegt haben.

Was ist für Sie der beste Weg aus den S‌chulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Auswandern im Insolvenzverfahren

Das Auswandern im Insolvenzverfahren ist jederzeit möglich.
Das Auswandern im Insolvenzverfahren ist jederzeit möglich.

Ein Insolvenzverfahren erfordert nicht nur Zeit und Aufwand, sondern kann auch Kraft kosten. Abstand und eine neue Umgebung können die Anstrengungen des Verfahrens vergessen lassen und neue Möglichkeiten bieten. Während der Wohlverhaltensphase und damit nach der Antragstellung und Eröffnung der Privatinsolvenz können Sie auswandern.

Allerdings sollten Sie beachten, dass Sie trotz des Wohnsitzwechsels weiterhin ein Insolvenzverfahren durchlaufen. Daher müssen Sie auch im Ausland Ihren Auskunfts– und Mitwirkungspflichten nachkommen, um die Restschuldbefreiung zu erlangen.

Ihr pfändbares Einkommen muss weiterhin an den Insolvenzverwalter abgetreten werden. Es empfiehlt sich daher, eine rechtliche Vertretung in Deutschland zu haben, die ihre Angelegenheiten regelt und mit Ihnen in Kontakt ist. Gleichzeitig dient diese als Ansprechpartner für den Insolvenzverwalter.

Es ist möglich, dass Sie aufgefordert werden, einen Termin mit dem Insolvenzverwalter persönlich beizuwohnen. Sie können sich hierbei nicht vertreten lassen und müssen einplanen, kurzfristig nach Deutschland reisen zu können.

Information für Rückkehrer: Sind Sie ausgewandert und kehren nach Deutschland zurück, können die Schulden auch nach längerer Abwesenheit noch bestehen. Haben Gläubiger einen Vollstreckungstitel erwirkt, verjähren Schulden erst nach 30 Jahren. Eine Insolvenz im eigenen Land ist demnach immer die bessere Idee als ein Umzug ins Ausland.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Auswandern bei Insolvenz: Das ist zu beachten
Loading...
Was ist für Sie der beste Weg aus den S‌chulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.