Ehrenamtliche Schuldnerberatung: Was sind ihre Aufgaben?

Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Im Überblick: Ehrenamtliche Schuldnerberatung

  1. Eine ehrenamtliche Schuldnerberatung wird in der Regel von gemeinnützigen Organisationen wie z. B. der Caritas oder der AWO angeboten.
  2. Der Nachteil einer ehrenamtlichen Schuldnerberatung ist die hohe Nachfrage, weshalb Schuldner mitunter lange auf einen Termin warten müssen.
  3. Selbstständige können in der Regel keine ehrenamtliche Schuldnerberatung in Anspruch nehmen.
Ist eine Schuldnerberatung, die ehrenamtlich ausgeübt wird, genauso gut wie eine kostenpflichtige?
Ist eine Schuldnerberatung, die ehrenamtlich ausgeübt wird, genauso gut wie eine kostenpflichtige?

Eine ehrenamtliche Schuldnerberatung wird von verschiedenen Stellen angeboten

Wenn die Schulden überhand nehmen, macht sich schnell Verzweiflung breit. Vielen Schuldnern scheint es unmöglich, einen Ausweg aus den roten Zahlen zu finden, und sie fragen sich, an wen sie sich wenden können. Ein professioneller Schuldenberater ist in der Regel eine gute erste Anlaufstelle für Personen, die sich in finanziellen Schwierigkeiten befinden.

Oft kostet dies jedoch einiges an Überwindung, besonders wenn der Besuch beim Schuldenberater mit Kosten verbunden ist. Doch dies sollte kein Grund sein, sich nicht professionelle Hilfe zu holen, denn in beinahe jeder Stadt besteht die Möglichkeit, auch eine ehrenamtliche Schuldnerberatung in Anspruch zu nehmen. Diese ist kostenlos und wird vor allem von gemeinnützigen Institutionen angeboten.

Dazu gehören z. B.

  • die Caritas
  • die Diakonie
  • das Deutsche Rote Kreuz (DRK)
  • die Arbeiterwohlfahrt (AWO)
  • regionale Vereine

Da sich die ehrenamtliche Schuldnerberatung meist einer hohen Nachfrage erfreut, kann es eine Weile dauern, dort einen Termin zu erhalten. Sollte es sich allerdings um einen dringenden Fall handeln, bei dem Eile geboten ist, kann oft auch ein kurzfristiger Termin oder eine telefonische Beratung in Anspruch genommen werden.

Schuldnerberatung als Ehrenamt: Wie qualifiziert sind die Berater?

Ehrenamtliche Schuldnerberatung: Die Berater sind ebenso qualifiziert wie bei einer kostenpflichtigen Beratungsstelle.
Ehrenamtliche Schuldnerberatung: Die Berater sind ebenso qualifiziert wie bei einer kostenpflichtigen Beratungsstelle.

Gegen die ehrenamtliche Schuldnerberatung existieren mitunter einige Vorbehalte: Manche Schuldner glauben, dass ein Schuldenberater, den sie nicht bezahlen müssen, vermutlich weniger kompetent ist als ein kostenpflichtiger. Diese Bedenken sind jedoch unbegründet.

Denn auch eine ehrenamtliche Schuldnerberatung muss bestimmte Anforderungen erfüllen, um anerkannt zu werden. Wie diese konkret aussehen, hängt vom jeweiligen Bundesland ab, doch in jedem Fall müssen die eingesetzten Berater geschult sein und die nötigen Qualifikationen besitzen, um eine professionelle Schuldenberatung geben zu können. Dazu gehören vor allem wirtschaftliches und juristisches Fachwissen.

Daneben werden die Schuldenberater außerdem häufig von Sozialarbeitern und Pädagogen unterstützt, die sich um die psychologische Betreuung der Klienten kümmern.

Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Die Leistungen der ehrenamtlichen Schuldnerberatung

Eine ehrenamtliche Schuldnerberatung bietet üblicherweise die gleichen Dienste an wie eine kostenpflichtige. Dazu gehören:

Wer kann eine ehrenamtliche Schuldnerberatung in Anspruch nehmen?

Die ehrenamtliche Schuldnerberatung kann in der Regel nur von Nicht-Selbstständigen in Anspruch genommen werden.
Die ehrenamtliche Schuldnerberatung kann in der Regel nur von Nicht-Selbstständigen in Anspruch genommen werden.

Da die Nachfrage wie schon erwähnt sehr hoch ist, steht die ehrenamtliche Schuldnerberatung nicht jedem offen. Stattdessen muss ein Schuldner in der Regel bestimmte Bedingungen erfüllen, um ein solches kostenloses Angebot nutzen zu dürfen:

  • Er darf nicht selbstständig sein.
  • War er früher einmal selbstständig, müssen weniger als 20 Gläubiger vorhanden sein und es dürfen keine offenen Forderungen aus ehemaligen Arbeitsverhältnissen bestehen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.